Die Redaktion

img1

Sofie Wünsch

Die Absolventin der Kunstgeschichte sammelte erste Berufserfahrungen als Fotografin auf Konzerten, fand ihren Lieblingsarbeitsplatz später jedoch im Museum: in der Albertina ist sie seit Herbst 2012 als Kunstvermittlerin tätig. Ihre eigene Art von "Vermittlungsarbeit" vertieft Sofie seit einiger Zeit als Chefredakteurin bei etc. und fühlt sich hier pudelwohl.

img1

Leo Matteo Bachinger

Leo Matteo Bachinger studierte in Wien und Basel Soziologie, danach „Science, Technology and Society“ an der Universität Wien. Er ist derzeit, neben etc., als Doktorand am RPI in den USA. Als Journalist war er bei diversen Medien tätig, etwa bei den Niederösterreichischen Nachrichten, der Tageszeitung Die Presse und dem Online-Portal City-Flyer. Seit 2009 arbeitet er mit Sofie Wünsch an „etc.“.

img1

Stefanie Braunisch

Der Kulturaspekt von etc. kommt auch den persönlichen Interessen von Stefanie Braunisch entgegen, die etc. als stellvertretende Chefredakteurin unterstütz, aber prinzipiell will sie sowieso alles wissen. Deshalb reist sie sehr gerne: "Mein Leben wird aber wahrscheinlich nicht lang genug sein, um die ganze Welt zu sehen".

img1

Luisa Lutter

Geboren (*1991) und aufgewachsen ist Luisa in Berlin. Seit 2013 in Wien (und bei etc.), studiert sie Sinologie sowie Kultur- und Sozialanthropologie. Nebenbei arbeitet Luisa noch bei „1000 things to do in Vienna“ und verfasst dort Blogs rund um Wien.

img1

Christopher Gajsek

Geboren am 8. August 1990, schloss Christopher die Matura an der GRG. 19 ab und studiert seit 2010 Geschichte und Zeitgeschichte an der Universität. Er begeistert sich für Comics, Filme, Musik (vor allem Metal, Rap, Rock, aber auch Dubstep und Drum 'n' Bass), Modellbau und eigentlich alles was Kultur in unüblicher Form wiedergibt.

img1

Sara Maurer

Sara wurde 1994 in Wien geboren und das merkt man auch. Sie hat seitdem viel gearbeitet und ist weit und viel gereist, die Menschen waren aber überall gleich erfreulich, deswegen beschloss sie ihre Wiener Seele in ihrer Heimatstadt auszuleben. Sie liebt es sowohl literarisch als auch wissenschaftlich zu schreiben, außerdem ist sie sehr sehr lustig.

"Die Kunst muss nichts. Die Kunst darf alles"
(E. Fischer).

Back to Top