Romeo, Julia und diese Kratts

november02

Redakteur Christopher Gajsek war beim Eröffnungsfilm des LET'S CEE Film Festivals dabei. Rainer Sarnets "November" ist eine polnisch-estnisch-niederländische, multinationale und auch transnationale Produktion der Sonderklasse: Die schwarz-weißen Bilder des Films schwanken stets zwischen Melancholie, die niemals endgültig deprimierend ist, und einem gewissen Hauch von Zauber, der jedoch niemals kitschig oder naiv wirkt.

Weiterlesen...

LET'S CEE geht in die sechste Runde

letscee02

Vom 13. bis 22. April werden unsere Cineasten-Herzen höher schlagen. Unsere heimischen Kinoleinwände werden wieder mit Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen aus Zentral- und Osteuropa, sowie der Kaukasus-Region und der Türkei bespielt. Das LET'S CEE Film Festival geht in die nächste Runde und betitelt ihr diesjähriges Motto mit "Gefährlich gute Filme".

Weiterlesen...

Vor uns das Meer

vorunsdasmeer02

Das offene Meer als Ort, der Abenteurer gebiert. "Vor uns das Meer" beschreibt Donald Crowhursts Heldenreise, die er 1968 antrat um sich selbst einen Namen zu machen. Als erster oder schnellster Mensch wollte er dazu alleine, ohne Zwischenstopp, die Welt umsegeln, doch alles kam anders.

Weiterlesen...

Mord auf X-JAM

partydeineslebens002

"Die letzte Party deines Lebens" ist ein österreichischer Film, der am 22. März 2018 seine Premiere feierte. Ein Film, der eine Mischung zeigt, die hierzulande so noch nicht gedreht wurde: eine Mischung aus Party- und Horrorfilm, die auch viele Thriller-Elemente enthält. Unsere Redakteurin Nadja Schloißnig war zur Premiere eingeladen und berichtet uns von ihren Eindrücken.

Weiterlesen...

Der Tod im Film

todimfilm0102

Es gibt viele Filme über die letzten Dinge, über den Tod, das Töten und Getötetwerden. Sterben fasziniert die Menschheit seit sie ihrer selbst bewusst wurde. Deshalb wundert es auch kaum, dass auch die Personifizierung des Todes in verschiedensten Inkarnationen im Film auftaucht.

Weiterlesen...

Conrad Veidt – Ein Mann, der lachte

veidt03

Er war ein willenloser Zombie, die Vorlage für den Joker, ein getriebener Pianist, ein gewissenloser Nazi-Offizier und ein Kämpfer gegen Antisemitismus vor und jenseits der Kamera. Conrad Veidt war einer der wichtigsten Schauspieler des zwanzigsten Jahrhunderts. Das Metro Kinokulturhaus widmet ihm nun eine umfassende Retrospektive.

Weiterlesen...

Wien. Mehr Kultur.
Mehr Stadt. Mehr etc.

Back to Top