WIENER BERUFE

Wiener Berufe

Wiener Berufe02WIENER BERUFE, das ist der Name unserer neuen Rubrik. Wir möchten wienerischen und charmanten Arbeitsalltag, erlebt von noch charmanteren Wienerinnen und Wienern, einfangen, greifbar machen und dadurch eine Vielfältigkeit an Arbeitsweisen und -welten unserer Lieblingsstadt und ihren Bewohnerinnen und Bewohnern aufzeigen. Mit all ihren Liebenswürdigkeiten oder auch all ihrem Grantln.

 

Wir suchen "Wiener Berufe" – und dieser Begriff ist wunderbarerweise weit zu fassen:

Vielleicht bist du die/der klassische/r FiakerfahrerIn, vielleicht aber auch die/der schlecht gelaunte und doch liebenswerte KellnerIn in einem Altwiener Kaffeehaus. Vielleicht übst du aber auch einen handwerklichen Traditionsberuf aus, wie etwa in einer Schusterei oder Tischlerei. Vielleicht arbeitest du in einem uralten Antiquariat oder bereitest die leckeren Aufstrich-Variationen beim Heurigen vor. Bist du SchwarzkapplerIn, Schrebergartenbeauftragte/r, oder BestatterIn am Zentralfriedhof? Arbeitest du im Prater, in der Wiener Schokoladenfabrik oder bist MarktverkäuferIn beim Nasch-, Brunnen-, Kutschkermarkt und Co.?

Vielleicht aber machst du etwas gänzlich Anderes, liebst, was du tust und kannst uns von deiner eigenen Auffassung vom "Wienerischen" an deinem Job überzeugen. Wir stehen auf Überraschungen.

Wir wollen dich treffen und über dich und deinen Job plaudern. Du auch? Dann schick‘ uns eine kurze Beschreibung über dich und deine Arbeit an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Einsendeschluss ist der 31. Mai 2017.

 

Wien. Mehr Kultur.
Mehr Stadt. Mehr etc.

Back to Top