NOCH MEHR KULTUR

DIE GEBURT DES HASHTAG: EIN PROBLEMKIND TEIL 2

hashtagpt201KLEIN

Hashtag, Rautezeichen, Octothorpe – viele Bezeichnungen für ein Zeichen mit wiederum unzähligen Bedeutungen und einer spannenden Entstehungsgeschichte (dazu mehr im ERSTEN TEIL). Weil Nerden Spaß macht, erfährt ihr hier mehr zu dem Symbol, das spätestens durch Social Media seine (zweite) Renaissance erfahren hat!

#Multitalent 2.0

Heute ist das Rautezeichen vielfältig in seinen verschiedenen Kontexten zu lesen. Im Schach symbolisiert # Schachmatt, es kann als Ersatz für das Doppelkreuz in der Musik eingesetzt werden wie auch in der Programmiersprache als Zeichen für einen externen Kommentar. KorrekturleserInnen verwenden es, um das Einfügen eines Leerzeichen zu kennzeichnen. Drei ### in einer Reihe bedeuten das Ende einer Presseaussendung.

#Octothorpe

Weitere Bezeichnungen im Englischen wären: crunch, hex, flash, grid, tic tac toe, pig pen und square und die uns bekannteste zurzeit: #Hashtag. Die meisten lassen sich mit der Form des Zeichens in Zusammenhang bringen. Jedoch ist die Entstehungsgeschichte des Terms "Octothorpe" eine etwas qualvolle, wie Keith Houston, Autor von "Shady Characters", schreibt. Es gibt nämlich viele Theorien. Hier sind zwei der wahrscheinlichsten:

#BellTelephone

Das Oxford English Dictionary gibt zwei ähnliche, jedoch voneinander getrennte Etymologien an. Die Quelle der ersten liegt in dem Telekommunikationskonzern AT&T, genauer gesagt: in den Bell Telephone Labroratories. Sie besagt, dass ein Bell-Mitarbeiter beauftragt wurde, einen geeigneten Namen für das # zu finden und "octo" ließ sich durch die acht Felder im Zeichen rechtfertigen. Aufgrund des persönlichen Interesses für den Athleten Jim Thorpe, beschloss der Mitarbeiter, das Zeichen "octothorpe" zu nennen und somit einzigartig zu machen. Diese Theorie fußt eher auf Spekulationen – was nicht ganz verwunderlich ist.

hashtagpt202KLEIN

#AchtFelder – #EinDorf

Die zweite Theorie zitiert aus dem New Scientist Magazine (1996). Hier wird der Gedanke aufgegriffen, dass acht Felder ein Dorf ("thorp") umgeben und der Name daher kommt. Der einzige Punkt, an dem sich alle Theorien einig sind, ist, dass octo und thorpe zusammengesetzt sind. Wenigstens das!

#ImpulsivTelephone

In den 60er Jahren haben Bell Labs den Weg für eine revolutionäre Art des Nummernwählens freigemacht. Die ersten Tastentelefone hatte drei Dreierreihen, die Null aber stand verlassen in der Mitte der vierten Reihe, was schlecht aufgenommen wurde. 1968 kamen auch die zwei ungenutzten Tasten links und rechts der Null zu ihrer Funktion: Einerseits zur Steuerung des Menüs sowie andere spezielle Services. Bell Labs standen nun vor der Entscheidung: Welche Zeichen sollten auf die leeren Tasten kommen und wie sollen sie heißen?

#TelephonePerfection

Doug Kerr, ein Bell Ingenieur, entschied sich nach ausführlicher Zeichensuche für den Asterisk und das Rautezeichen. Der sperrige Begriff Asterisk wurde bald durch "star", Sternchen, ausgetauscht. Das Rautezeichen, das bereits viele Namen mit Bedeutungsinhalten auf dem Buckel hatte, bekam von Kerr letztendlich den Namen "octothorpe". In den späten 70ern waren Tastentelefone so weit verbreitet, dass das Rautezeichen einer breiten Masse bekannt wurde. Die erste #Renaissance hat somit stattgefunden. Erst mit dem Aufkommen der sozialen Medien würde der Hashtag wieder eine neue, noch nie dagewesene Bekanntheit und Funktion erlangen.

#HashtagLove

Für mehr Informationen zu unglaublichen Entstehungsgeschichten eurer liebsten Interpunktionszeichen und Symbolen besorgt euch:
Keith Houston: Shady Characters: The Secret Life of Punctuation, Symbols & Other Typographical Marks (W W NORTON & CO, 2013)

 

Wien. Mehr Kultur.
Mehr Stadt. Mehr etc.

Back to Top