NOCH MEHR KULTUR

Austausch im Volkskundemuseum

tabadul01

"Tabadul" – der arabische Begriff für "Austausch". Zusätzlich auch Name eines spannenden Projekts, das im Rahmen des Center for European-Arab & Islamic-Christian Studies ("CEURABICS") am 17. und 18. Dezember in vier Wiener Museen seinen schönen Ausklang fand. Wir waren mit von der Partie!

Im MAK sind die Handwerker los

mak0101

"handWERK. Tradiertes Können in der digitalen Welt": Unter diesem Slogan hat seit Mittwoch eine neue Ausstellung im MAK Einzug gehalten. Auf der Ausstellungsfläche wird hauptsächlich der Frage nachgegangen, in wie weit die Bedeutung des Handwerks und auch dessen Wertschätzung noch verankert sind und ob das Handwerk im Allgemeinen noch Bestandteil der materiellen Kultur ist.

Ich will nicht der Typ sein, der nur Witze schreibt

marschal01

Jürgen Marschal ist nicht jedem bekannt. Seine Arbeit dafür wahrscheinlich schon. Marschal schreibt für Die Tagespresse und war bis September Autor für Willkommen Österreich. Doch eigentlich gibt es für ihn mehr, als nur Witze zu schreiben.

Zu Besuch bei der Vienna Comic Con

CCc1

Zum zweiten Mal gastierte die Comic Con in Wien und bescherte den Besuchern zwei unvergessliche, hektische, schillernde und erstaunliche Tage.

+ ETC. SUCHT ETC. +

etc. sucht01

Das etc. Magazin sucht erstmals nach jungen, neuen oder unbekannten Talenten und KünstlerInnen zum Thema "etc", denen auf unserer Online-Plattform ein Sprungbrett für eine breitere Öffentlichkeit gegeben werden soll. 

Die letzten Tage der Menschheit - wieder einmal

krausc1

Geschichte wiederholt sich. So die allgemein gültige Theorie. Aber wie viel davon stimmt? Und was genau wiederholt sich? Und: kann man das nicht ändern? Unsere Redakteurin Stefanie Braunisch philosophiert nach literarischer Vorlage zur Politik.

Cartoons for the Road

cartoonsfortheroad01

Dass nicht jede Publikation schwertragend oder große Weltliteratur werden muss, sondern auch kleine Büchlein mit Comics für zwischendurch Spaß machen können, zeigt Stern Zeichner Til Mette mit seiner neuen Sammlung „Cartoons for the Road“ im Holzbaum Verlag. Voll absurdem und ab und zu durchblitzendem schwarzen Humor, spielt er in kleinen Reflexionen mit Erwartungen und Wahrnehmungen und schafft damit Momente der Erleichterung, wenn man, wie bei einer langen Autofahrt, mal abschalten möchte.

Phänomen Horrorclowns

es01

Der Trend begann im Süden der USA zu Beginn des Jahres und fand seinen Weg nach Großbritannien, Deutschland und schließlich auch nach Österreich. Die Rede ist natürlich von der zweitschlimmsten Horrorshow des Jahres: Horrorclown-Sichtungen (an zweiter Stelle hinter verschiedenen diesjährigen politischen Wahlen).

Road*Registers

roadregisters00101

Für die bis 01.11. laufende Ausstellung Road*Registers im xhibit der Akademie der Bildenden Künste setzten sich Michael Hieslmair und Michael Zinganel auf wissenschaftliche und künstlerische Weise mit der Erforschung von mobilen Lebenswelten, Verkehrskorridoren und Transitrouten auseinander. Aus diesem interdisziplinären Projekt entstand eine geistreich kuratierte Ausstellung am Bruch von Kunst und Wissenschaft, die einen Besuch wert ist.

Im Profil: Stefan Sagmeister

sagmeister00101

Zuletzt machte der grandiose Kopf mit seiner Ausstellung zum Thema "Glück" im MAK Schlagzeilen. Doch Stefan Sagmeister macht nicht nur happy, sondern inspiriert auch und stößt neue Gedankenprozesse an. Ein Blick in sein Schaffen wirkt erfrischend und belebend.

Nesterval – Schnitzeljagd zum Schaudern

clown c1

Man muss schon schnell sein um eines der begehrten Tickets zu ergattern. Diese speziellen Touren – welche einen teilweise quer durch Wien eilen lassen, sind stets rasant ausgebucht und erfreuen sich großer Beliebtheit. Kein Wunder, wird hier doch Logik, Teamwork und eine gute Prise Grusel vereint.

Schamfreie Kunst

Kuratorplakat-Web01

Die Galerie der Komischen Künste reizt mit der neuen Ausstellung im Raum 66 wieder einmal die Grenzen des guten Geschmacks aus. Gut so, aber gleichzeitig ist es ein Glück, dass die Ausstellung nicht sonderlich viel zeigt.

Rückblicke, Ausblicke

island1c

Die Kulturwelt Wiens ist vielfältig, schillernd und einzigartig. Manchmal gehen aber durch die Vielzahl der Möglichkeiten kleine feine Veranstaltungen, Projekte und temporäre Zwischenräume verloren. Das etc. Magazin versucht einen Rückblick auf die spannende Performance Ideal Paradise von Claudia Bosse und ein Ausblick auf die nächste Woche stattfindenden Wortstattnächte.

Einmal noch Fischer

fischerx

Heinz Fischer. DER Präsident. Also, sagen jetzt alle. Wobei, ganz ehrlich muss man ja zugeben: Er ist den Österreichern schon irgendwie ans Herz gewachsen in seinen zwölf Jahren Amtszeit. Deshalb werden im Westlicht noch bis Ende Juli 77 Fotografien aus Heinz Fischers Zeit als Präsident ausgestellt.

Heißes Wien, kühles Wien

heisseswien280

Wenn wieder einmal die Ventilatoren in den Läden vergriffen sind, die Straßen voller Eiscreme-Klecksen sind und kein Lüftchen weht, dann hat der Sommer auch heuer wieder mit voller Hitze Einzug gehalten.

Design made in Austria

designforum001

Das designforum Wien zeigt in einem wilden Durcheinander österreichisches Design von seiner besten Seite. Dabei finden sich sowohl Dauerbrenner als auch spannende und ungeahnte Erfindungen made in Austria.

medien geschichte

medien.geschichte01

Die Ausstellung medien.welten im Technischen Museum erfoscht die Geschichte und Historizität von Medienentwicklungen und inspirierte auch Manu Luksch, Martin Reinhart und Thomas Tode zu ihrem Dokumentarfilm "Mobilisierung der Träume – Dreams Rewired“.

Die Kunst des Brotes

ankerbrot01

Der 10. Bezirk ist ja sowieso schon vielseitig, bunt und voller spannender Ecken. Mittendrin und Teil des Ganzen ist auch die Brotfabrik. Hier wird in entspannter Koexistenz gewerkelt, gekocht, fotografiert und studiert. Ein buntes Zusammenkommen der verschiedensten Bereiche aus Kunst und Kultur.

Bist du Deppert! Es geht wieder los

bistdudeppert001

Wofür zahle ich eigentlich Steuern? Warum muss ich das? Und was passiert dann mit dem Geld? Auf Puls4 werden jetzt in der dritten Staffel von "Bist du Deppert" wieder genau diese Fragen geklärt – Gerald Fleischhacker präsentiert dabei die kuriosesten Fälle von Steuerverschwendung in Österreich.

Frühstück quer durch Wien

frühstück01

Frühstücken - eine der schönsten Beschäftigungen in Wien! Eine kleine Auswahl.

Die Macht der Identität

starwarsmak01

Die Ausstellung "Star Wars Identities" im MAK bietet neue Aspekte altbekannter Charaktere des Star Wars Universums und kann auch BesucherInnen begeistern, die eigentlich so gar nicht auf die Saga stehen.

Wien. Mehr Kultur.
Mehr Stadt. Mehr etc.

Back to Top