Ein Ort, an dem Literatur gefeiert wird

bachmannpreis01 MINI

14 Texte, 14 Diskussionen. Redakteurin Andrea Travnik war bei den 42. Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt mit dabei und bietet Einblick in ein Lesewochenende der besonderen Art.

Weiterlesen...

Der Fehler, der mein Leben veränderte

bucher0202 MINI

Die Autorin Gina Bucher hat 20 Menschen zu den größten Fehlern ihres Lebens befragt: Vom medizinischen Behandlungsfehler über den Banküberfall zum jahrzehntelangen Doppelleben. Wie konnte es so weit kommen, und noch viel wichtiger: Wie lernt man, damit umzugehen? Das Resultat dieser Interviews ist eine unsentimentale und gehaltvolle Studie des Scheiterns und des Weitermachens.   

Weiterlesen...

Die Tyrannei des Schmetterlings

schätzingbuch0101 MINI

Nach dem unvergleichlichen "Der Schwarm" und "Limit" hat Starautor Frank Schätzing heuer wieder ein neues Buch herausgebracht, welches, grob zusammengefasst, mit Worten und Szenarien nicht gerade sparsam umgeht.

Weiterlesen...

III Walter Benjamin über die Presse und ihre Kurzlebigkeit

walterbenjamin0202 MINI

Der von Kriegswirren schweigend gemachte Erzähler, die im Roman sich selbst feiernde Ratlosigkeit, die sterbende Kunst der mündlichen Kunde – kurz: Die Formen menschlicher Mitteilungen, die Walter Benjamins dunkle Prognosen zum "Niedergang der Erzählung" inspirierten, führen nun zum dritten und letzten Teil des Exkurses zu Benjamins "Der Erzähler. Betrachtungen zum Werk Michail Lesskows" (1936).

Weiterlesen...

So enden wir

soendenwir01 MINI

Ihre Blütezeit liegt längst zurück, was bleibt, sind unzufriedene Erwachsene, die aus Angst, Faulheit oder Trotz die Ideale ihrer Jugend verraten. Daniel Galera schafft mit "So enden wir" ein ehrliches und umso düsteres Portrait einer Generation, die von den eigens erschaffenen Monstren eingeholt wird.

Weiterlesen...

Die kalten Schultern der Welt - Über zwei Bücher

niezurück01 MINI

Dan Simmons "The Terror" und Christoph Ransmayrs "Die Schrecken des Eises und der Finsternis", zwei gleichzeitig sehr verschiedene, aber dennoch dasselbe Thema bearbeitende Bücher, die mit verschiedenen Mitteln versuchen, die unwirtliche Welt der Arktis für Leser*innen nachvollziehbar zu machen und sowohl den Hochmut des Menschen, als auch die Willkür der Natur gegenüber seinen Torheiten zu illustrieren.

Weiterlesen...

Wien. Mehr Kultur.
Mehr Stadt. Mehr etc.

Back to Top