Der Krieg der Sprache

kriegdersprache01

Der bedenkliche Begriff "Gutmensch" geistert im deutschsprachigen Raum nicht erst seit der Ära Haider herum und international ist spätestens seit der Gamergate-Affäre der Begriff "Social Justice Warrior", kurz "SJW", auf internationaler Ebene aufgetaucht. Beide Begriffe beschreiben ähnliche Konzepte und haben ähnliche Mitte-rechts- bis Rechts-außen-Ursprünge.

Weiterlesen...

Christos anesti! – Alithos anesti!

griechischeostern0101

Die griechisch-orthodoxe Gemeinschaft berechnet Ostern nicht nach dem gregorianischen Kalender, so wie wir, sondern nach dem julianischen. Deswegen kann man Ostern theoretisch zwei Mal im Jahr feiern, wie ich es heuer bei der Familie meines Schwagers in Deutschland gemacht habe. Nur strenger: ohne Osterhasen und ohne Ostereiersuche, aber mit mehr Essen.

Weiterlesen...

Soziale Medien und Einsamkeit

hoppersunday192602

Die Sucht nach sozialen Netzwerken ist in der heutigen Gesellschaft eine bekannte Ausprägung des jugendlichen Alltags. Als Katalysator negativer Selbstwertprobleme wie dem Gefühl der Wertlosigkeit und der Einsamkeit ist das Konzept sozialer Medien fest eingebunden in den Kapitalismus und schränkt das freizeitliche, private Leben ein.

Weiterlesen...

Ein Käfig voller Narren

narrenturm0102

Vom Hören kennt ihn fast jeder Student und jede Studentin – den Narrenturm, umgeben von Hörsälen liegt er am Rande des Universitätscampus. Sein Name erinnert noch daran, dass auf diesem Gelände, wo heutzutage tausende StudentInnen lernen, vor gar nicht allzu langer Zeit ein Krankenhaus gewesen ist.

Weiterlesen...

In Zahlen gekleidet

inzahlengekleidet02

Alles will heutzutage bewertet werden, vorzugsweise mit Zahlen zwischen eins und zehn. Egal, ob es Filme, seine eigenen Stärken und Schwächen oder Menschen sind, auf die man in Gesellschaft seiner Freunde ein Auge geworfen hat. "Boah, da läuft mindestens eine Neun!" Eine Besinnung auf solche Situationen.

Weiterlesen...

Willkommen in der Slam WG

sinnundseife02

Monatlich findet die Lesebühne Sinn & Seife statt, eine Poetry Soap bestehend aus sieben Personen und einem Gast. Präsentiert wird ein Abend voller Poesie, Politik, Selbstdarstellung und Religion, und das in einem Format, wie es besser nicht sein könnte. Ein guter Abend zum Entspannen, Nachdenken und zum Trainieren der Lachmuskeln. Unsere Autorin Nadja Schloißnig war diesmal mit dabei.

Weiterlesen...

Wien. Mehr Kultur.
Mehr Stadt. Mehr etc.

Back to Top