BILDENDE KÜNSTE

Hallo, liebe Kunstmuseen. Lang nicht mehr gesehen!

giga-khurtsilava-nCGzkmXU 6E-unsplash klein
mumok, Foto: Giga Khurtsilava auf Unsplash

Wir können es kaum fassen, aber unsere lieben Wiener Kunstmuseen öffnen größtenteils wieder ihre Pforten. Hallo, kleines Stückchen "Normalität". Hallo, kleines bisschen zurückgewonnene "Freiheit". Oh, wie haben wir Kunst- und Kulturgenuss vermisst! Und zwar analog, nicht digital. Hier eine Liste der Kunstinstitutionen, die gerade dabei sind, wieder aufzusperren.

Vorsicht: Fragen zu Hygienevorschriften, Vorsichtsmaßnahmen, Besucher*innenregelungen, etc. können wir (noch) nicht beantworten oder abschätzen. Die Aufzählung erfolgt in alphabetischer Reihenfolge, behandelt ausschließlich Wiener Kunstmuseen und ist freilich unvollständig. Änderungen vorbehalten.

Brandl-Katalog-014 0 klein
Belvedere 21: Ausstellungsansicht "Herbert Brandl. Exposed to Painting. Die letzten zwanzig Jahre"
Alle Werke: Herbert Brandl, Fotos: Markus Wörgötter/Belvedere, Wien

ALBERTINA
Die Albertina öffnet zeitgleich mit dem neuen Ableger "Albertina Modern" am 27. Mai. Am Albertinaplatz kann man, neben der Sammlung Batliner, die Sonderausstellungen zu Wilhelm Leibl, Radierungen von Dürer, Bruegel und Co., Michael Horowitz und Zeitgenössisches aus der Sammlung der Albertina bewundern. In der "Albertina Modern" gibt's ab Ende Mai dann endlich die Präsentation "The Beginning. Kunst in Österreich. 1945 - 1980"!

BELVEDERE 
Im Unteren Belvedere kommt es noch bis 1. Juni wegen der Sonderausstellung "Into The Night" zur Sonderöffnung. Das Belvedere 21 öffnet dann am 1. Juni mit einer Schau zu Herbert Brandl wieder, das Obere Belvedere ist dann ab 1. Juli mit der Sammlungspräsentation sowie der Sonderausstellung "Meister von Mondsee" zu betreten.

KUNSTFORUM WIEN 
Das Kunstforum eröffnet am 21. Mai! Wir freuen uns sehr, dass die Ausstellung "The Cindy Sherman Effect" bis 19. Juli verlängert wurde.

11 ausstellungsansicht brot-wein-autos-sicherheit-frieden klein
Kunsthalle Wien: ... von Brot, Wein, Autos, Sicherheit und Frieden, Kunsthalle Wien 2020, Foto: Jorit
Aust: Tim Etchells, Being Free, 2020, Courtesy der Künstler; Vitrine, London/Basel; Jenkins Johnson Gallery, San Francisco/New York & Ebensperger-Rhomberg, Berlin/Salzburg

KUNSTHALLE WIEN 
Die Kunsthalle Wien öffnet wieder am 29. Mai, und zwar mit der bis Oktober verlängerten Ausstellung "..., von Brot, Wein, Autos, Sicherheit und Frieden". Während des gesamten Eröffnungswochenendes (bis inkl. 1. Juni) gilt: pay as you wish!

KUNST HAUS WIEN. MUSEUM HUNDERTWASSER
Das Kunst Haus Wien. Museum Hundertwasser kann man ab dem 31. Mai wieder besuchen. Wir freuen uns auf die weltweit größte Sammlung an Werken von Friedensreich Hundertwasser und auf die Sonderausstellung über Alec Soth oder Claudius Schulze.

KUNSTHISTORISCHES MUSEUM
Das KHM öffnet am 30. Mai und gewährt bis inklusive 30. Juni Eintritt nach dem Motto "pay as you wish". Alte Meister*innen, wir kommen! Alle weiteren Standorte des Museumverbandes (z.B. das Weltmuseum, die Kaiserliche Schatzkammer oder das Theatermuseum) werden danach schrittweise geöffnet. 

4815 Wien um 1900 19 klein
Leopold Museum: Ausstellungsansicht „Wien 1900. Aufbruch in die Moderne“, 2019 020 © Leopold Museum, Wien Foto: Lisa Rastl

LEOPOLD MUSEUM 
Das Leopold Museum ist ab 27. Mai wieder für uns da. Herrlich, endlich die Sammlungspräsentation "Wien um 1900" und die Sonderausstellung "Hundertwasser - Schiele" besuchen!

MAK
Im MAK kann man ab 1. Juni wieder herumschlendern. Zu sehen sind dort dann unter anderem die großen Sonderausstellungen "SHOW OFF. Austrian Fashion Design" und "BUGHOLZ. VIELSCHICHTIG. Thonet und das moderne Möbeldesign". Am 1. Juli letztendlich werden auch alle übrigen Sammlungsräume zu betreten sein.

MUMOK 
Das mumok öffnet am 17. Juni.  Und dies mit vielen Sonderausstellungen, unter anderem zu Ingeborg Strobl, Steve Reinke, oder über die Moderne im mumok in der Zeit 1910 bis 1955. Wir freuen uns übrigens ebenso auf das Café Hansi!

Wien. Mehr Kultur.
Mehr Stadt. Mehr etc.

Back to Top