NOCH MEHR KULTUR

#StayHome, alrighty then.

Als sogenannte "Maßnahme" der Bundesregierung gegen die Ausbreitung des Coronovirus sollen wir alle möglichst viel zuhause sein. Wir sollen uns social distancen, einigeln, einbunkern, isolieren. Schön und gut - aber was macht man eigentlich, damit einer*m nicht die Decke auf den Kopf knallt? Unsere Redaktion erzählt dir, was sie derweil so treibt. Vielleicht ist auch etwas für dich dabei?

BILDLICH WERDEN
Steffi Braunisch hat neu angeschaffte Bilder aus den USA (sie war, als die Welt noch heil war, unter anderem in Washington D.C. unterwegs und hat uns einen  SCHÖNEN ARTIKEL darüber geschrieben) aufgehängt, andere Bilderrahmen abgestaubt und neu sortiert.

IMG-20200314-WA0002

 

VERKETTEN
Steffi strickt aber auch fürchterlich gerne. Nebenbei kann Zeitung gelesen werden!

IMG-20200315-WA0009

 

SPRING TIME
Luisa Lutter hingegen verbringt ihre Woche damit, den gemeinsamen Balkon neu zu planen, aufzuhübschen und startklar zu machen. Frühling, komme!

IMG-20200315-WA0008

 

LESEN LESEN LESEN
Johanna Stockreiter verzieht sich lieber im Bett. Dort kann man nicht nur wunderbar schlafen, sondern auch den ganzen Tag lang lesen. Zum Beispiel "Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot" von Sybille Berg.

IMG-20200315-WA0013

 

BEING ARTSY
Julia Herrele hat eine ganze besondere Zuhause-Aktivität: zeichnen, was das Zeug hält. Vielleicht entdeckst ja auch du diese Woche deine kreative Ader?

IMG-20200315-WA0026

 

ORDNUNG IST DAS HALBE LEBEN...
...oder so. Sofie Wünsch überlegt sich derzeit, ob sie sich tatsächlich in den nächsten Tagen dem Kleidung-Ausmisten und -Neuordnen widmen soll.

IMG 20200315 135511

 

HUMOR BEIBEHALTEN
Egal, wie gelangweilt oder eingeengt du dich zeitweise fühlen wirst: Bleib g'schmeidig und lustig!

FB IMG 1584306569650

 

ETC. IS HERE FOR YOU
Und durch unser Archiv und unsere Homepage kannst du dich sowieso jederzeit durchstöbern. Viel Spaß dabei!

Screenshot 20200315 193246

 

Wien. Mehr Kultur.
Mehr Stadt. Mehr etc.

Back to Top